Meine Welt

Willkommen auf Gina´s Page

- Rassismus:



Ich glaube, die Menschen, die wirklich Rassisten sind und Menschen aufgrund ihres Glaubens oder Herkunft verachten und diskreminieren, dessen Gehirn ist zumindest teilweise ausgeschaltet!
Denn bitte, was für ein Unterschied existiert zwischen einem dunkel häutigem und dir?
Ist er denn nicht genauso ein Mensch wie du und ich?!?
Bist du in seinen Augen nicht genauso "anders" wie er in deinen Augen?!?
Was oder Wer gibt dir das Recht dich als besser einzustufen?!?
@Rassisten: Sorry, aber eure Logik (falls es eine gibt) kann ich nicht nachvollziehen!

- Religion:



Ich verabscheue die Taten der Kirche oder der sogenannten geheiligten Kriege. Die Kirche sagt das eine, tut jedoch das andere. Sie predigt Frieden und Nächstenliebe, heiligt aba Waffen und verkauft sie an gegnerische Länder, und so weiter und so weiter...
Ich könnte jetzt die Liste noch Seitenlang weiter schreiben, aber darum geht es nicht!
Ich darf mich zum Glück zu den Zeugen Jehovas zählen, die sich auf die Bibel stützen und diese zumindest versuchen auszuleben!!!

- Gewalt + Krieg:



Ich nenne diese Punkte gemeinsam, da das eine das andere beeinflusst.
Kein Krieg ist berechtigt!!!
Keine Gewalttat eine Lösung!!!
Egal wofür mit Gewalt gekämpft wird, es ist falsch und bescheuert!
Durch keinen menschlichen Krieg wird je Frieden erreicht werden! Denn wie allgemein bekannt ist, fordert Provokation, wiederum eine Tat ,also einen Rückschlag.

Und wie soll das weitergehn???
Also, durch Gewaltlösungen so weit, bis es wieder einen 3.Weltkrieg geben wird, der genauso sinnlos wäre, wie die vorigen zwei!

- POLITIK:



Jede Art von Politik ist sinnlos, da sie auf Eigenschaften der Gesellschaft aufbaut, die nicht existieren.
Unsere heutige Gesellschaft ist so machtversessen und egoistisch, dass überhaupt keine Regierungsform gerecht sein kann!!!
Egal wie der Staat versuchen wird das Land zu regieren... Er wird scheitern und uns nur noch tiefer "sinken lassen"! Das soll jetzt wirklich nicht pessimistisch klingen, denn ich bin im Grunde ein Optimist. Ich meine, wenn ihr etwas positives in unserer Zukunft im politischen Sinne seht, dann sagt es mir... aba ohne die Augen vor der Realität zu verschließen!!!

- Anarchie:



Sinnlos, da wir ohne Gesetze keine befriedigende Lebensumstände besäßen! Ok, ich gebe ja zu, dass es im Moment auch nit optimal läuft. Das heutige System ist auf keinen Fall befriedigend, aber überlegt doch ma wirklich: Ist Anarchie etwa dafür die Lösung?
Diese besagt doch, dass es weder eine Regierung, noch Gesetze geben soll. Doch wie wollt ihr mit Mördern, Dieben, Vergewaltigern umgehen?
Auch die wird es trotz Anarchie noch geben, schließlich verschwinden die nit einfach so!
Jedoch könnten sie durch die Regelung der Anarchie nicht bestraft werden... oder wie wollt ihr ohne Gesetze etwas jemanden bestrafen? Nach welcher Moral sollten die Menschen leben? Findet ihr wirklich solche Lebensumstände optimal? Ist es das was ihr wollt? Selbstjustiz durch Ausübungen von Gewalt?
Klar sind nich alle Gesetze sinnvoll un auch ich hab öfters nen Brass auf die Bullen! Jedoch bin ich der Meinung, dass wir sie benötigen, um ein mehr oder weniger sicheres Leben führen zu können!
Ich würde gern etwas in der Politik verändern, doch maße ich mir nicht zu zu behaupten, ich hätte die perfekte Lösung gefunden. Denn es gibt keine perfekte Lösung, das Leben wird immer ungerecht bleiben un das würde durch die Anarchie nicht besser!!!

- KOMMUNISMS:



... genauso sinnlos wie die Anarchie! Natürlich, die grundidee ist echt super! (alles gehört dem Staat und soll an alle Menschen gerecht verteilt werden)
Jedoch, was spornt dann die Menschen zur Arbeit an! Wegen der schlechten Moral in unserer Gesellschaft kann dieser Vorschlag nicht realisiert werden! Oder welcher Mensch arbeitet freiwillig mehr, wenn er doch mit weniger Arbeit oder sogar gar keiner Arbeit das selbe verdient?!? Oder welcher Geschäftsführer strengt sich an, Profit zu machen, wenn ihm weder der Gewinn, noch das Geschäft gehört?!?
Wenn die Idee des Kommunismus durchgesetzt werden sollte, müsste erst einmal ein Ansporn für Arbeitende gegeben werden... und schon sind wir wieder in unserer heutigen Klassen-Gesellschaft!

FASCHISMUS:



Nicht zu vergleichen mit der Anarchie oder dem Kommunismus!
Dies waren wenigstens Überlegungen aus dem heutigen unbefreidigenden System ein gerechteres zu schaffen!
Jedoch der Faschismus ist lediglich eine extremistische Bewegung, die Propaganda und Terror einsetzt, um Gegner auszuschalten und die Demokratie zu bekämpfen!
Der Faschismus ist nicht nur sinnlos, sondern diskreminierend für alle, die nicht dieser Meinung zustimmen!
Was für uns auf alle Fälle gefährlich ist, dass diese Bewegung nicht nur früher im 3.Reich (wie viele der Meinung sind) aktuell war... nein, sie ist heute leider wieder aktuell!
Es spitzt sich immer mehr zu, immer mehr Menschen stimmen dem Faschismus zu! Warum? Ich appelliere an den Verstand von Faschisten, was bringt euch das?!?

Gratis bloggen bei
myblog.de